Terms & Conditions

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen mit Pflichtinformationen
für Kaufverträge über Waren aus dem Angebot des „REMA-Wertstoffrecycling“-Webshops

Firma: REMA-Wertstoffrecycling
Firmeninhaber: Michael Reupsch
Firmensitz: Jaegerweg 16, 06406 Bernburg

Tel.:0178 - 66 85 782
Fax.:03496-509484
E-Mail: info@REMA-Wertstoffrecycling.de

St.-Nr.REMA 116/261/02729
Steuerident-Nr.: 49681673251

Stand     23. März 2017

    § 1 Geltungsbereich, Kunde, Vertragssprache, Liefergebiet, Verhaltenskodex
        1.1 Die nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle über den „REMA-Wertstoffrecycling“-Webshop abgeschlossene Kaufverträge über Warenlieferungen zwischen der                 REMA-Wertstoffrecycling, vertreten durch den Geschäftsführer Axel Schnippering, Glörfeld 3, 58553 Halver (- im Folgenden „REMA-Wertstoffrecycling“ –) und Kunden von                 REMA-Wertstoffrecycling.
        1.2 Kunde von REMA-Wertstoffrecycling im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
        1.3 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit                 zugerechnet werden kann (vgl. § 13 BGB).
        1.4 Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die über den Webshop einen                 Kaufvertrag mit REMA-Wertstoffrecycling abschließen, und dabei in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
        1.5 Soweit eine der nachfolgenden Bestimmungen nur für Verbraucher oder Unternehmer gilt, wird dies zu eingangs der jeweiligen Regelung hervorgehoben.
        1.6 Die für den Vertragsschluss und für die Durchführung des Vertrages maßgebliche Sprache ist Deutsch.
        1.7 Das Liefergebiet ist auf die Bundesrepublik Deutschland sowie Österreich beschränkt.
        1.8 Der "REMA-Wertstoffrecycling"-Webshop ist ein geprüfter Online-Shop und hat sich dem Trusted Shops Verhaltenskodex unterworfen (abrufbar unter www.trustedshops.de).
    § 2 Vertragspartner, Kundendienst
        2.1 Bei Abschluss des Kaufvertrages wird die REMA-Wertstoffrecycling, vertreten durch ihren GeschäftsführMer ichael Reupsch, Jaegerweg 16, 06406 Bernburg, Vertragspartner des Kunden.
        2.2 Bei Fragen, Beanstandungen und Reklamationen kann der Kunde den REMA-Wertstoffrecycling Kundendienst werktags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr (Ausnahmen: Freitag 9 bis 16 Uhr,                 Samstag 9 – 12:30 Uhr), via Telefon unter der Rufnummer 0178 - 66 85 782 oder via E-Mail unter info@rema-Wertstoffrecycling.de kontaktieren.
    § 3 Kaufvertragsabschluss, Bestell-/Kaufvorgang
        3.1 Die Darstellung des Warensortiments im Onlineshop von REMA-Wertstoffrecycling ist nicht als ein verbindliches Angebot i.S.d. §§ 145 ff. BGB zu verstehen, sondern vielmehr als eine                 Einladung zur Aufgabe einer verbindlichen, zahlungspflichtigen Bestellung durch den Kunden.
        3.2 gewünschte Ware kann mit einem Mausklick auf das „Warenkorb“-Zeichen sowie Eingabe der gewünschten Artikelmenge in den virtuellen Einkaufswagen gelegt werden. Der eigentliche                 Bestellvorgang wird erst in dem Bestellfenster „Ihr Warenkorb“ mit einem Mausklick auf „Nächster Schritt“ eingeleitet. Im weiteren Verlauf muss der Kunde die Liefer- und                 Rechnungsanschrift eintragen sowie die gewünschte Zahlungsart auswählen. Zur Verfügung stehen Zahlung auf Rechnung, SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte, Nachnahme oder PayPal.                 Im Weiteren erhält der Kunde noch einmal zur Kontrolle eine Übersicht über die von ihm eingegeben Daten sowie die von ihm gewünschten Artikel. Er erhält Gelegenheit etwaige Fehler zu                 korrigieren oder die Bestellung gänzlich zu verwerfen. Zudem werden ihm zur Kontrolle anfallende Versand- oder Frachtkosten und/ oder Rabatte angezeigt.

                Ferner muss der Kunde durch das Setzen von einem Häkchen erklären, dass er diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen mit Kundeninformationen zur Kenntnis genommen hat                 und sich mit deren Geltung einverstanden erklärt. Sämtliche Informationen sind über einen so genannten sprechenden Link abruf-/ und ausdruckbar bzw. in einem scrollbaren Textfenster                 nachzulesen. Die Widerrufsbelehrung wird nochmals hervorgehoben angezeigt.
        3.3 Mit einem Klick auf den Button „KAUFEN“ gibt der Kunde eine verbindliche, zahlungspflichtige Bestellung für alle Waren auf, die sich in seinem virtuellen Warenkorb befinden. Der Empfang                 der Bestellung sowie die nochmalige Bestätigung der Bestelldaten wird dem Kunden unverzüglich durch eine automatisch gerierte E-Mail unseres Shop-Systems bestätigt. Diese bloße                 Bestätigung des Eingangs stellt noch keine verbindliche Annahmeerklärung durch REMA-Wertstoffrecycling dar.
        3.4 REMA-Wertstoffrecycling ist berechtigt, das angetragene Kaufangebot des Kunden nach Eingang und Prüfung der Bestellung innerhalb von zwei (2) Werktagen anzunehmen, wodurch der                 Kaufvertrag zustande kommt. Dies geschieht mittels einer weiteren E-Mail oder konkludent durch Versand der bestellten Ware binnen zwei (2) Werktagen nach Eingang der Bestellung und                 entsprechender Versandmitteilung per E-Mail über die Auslieferung der Ware an den Kunden.
    § 4 Speicherung der Vertragsdaten
        4.1 Die Bestelldaten (Kundendaten, Artikel, Menge, Preis, Kaufdatum, Versanddaten, Zahlungsdetails, Datum und Uhrzeit der Abgabe der Kundenerklärungen) werden von                 REMA-Wertstoffrecycling für den Zeitraum der Kaufabwicklung elektronisch gespeichert und dem Kunden per E-Mail mit diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen samt                 Kundeninformationen und Widerrufsbelehrung (einschließlich Musterformular für einen Widerruf) sowie Datenschutzerklärung per E-Mail nach Eingang der Bestellung automatisiert                 zugesandt.
        4.2 Ein spezieller Vertragstext wird neben den per E-Mail übersandten Bestelldaten sowie diesen Bedingungen von REMA-Wertstoffrecycling nicht gespeichert. Die jeweilige                 Artikelbeschreibung enthält die wesentlichen Merkmale der von REMA-Wertstoffrecycling angebotenen Ware. Zudem kann der Kunde kann die Einzelheiten seiner Bestellung mit der                 Druck-Funktion seines E-Mail-Clients, Web-Browsers oder mit Klick im Webshop auf „Ausdrucken“ ausdrucken.
    § 5 Widerrufsrecht
        5.1 Kunden, die Verbraucher sind (vgl. § 1.3 dieser Bedingungen) steht grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Hinsichtlich des Bestehens oder Nichtbestehens eines Widerrufrechts                 sowie der Folgen im Falle des Widerrufs gelten die nachfolgenden Bestimmungen und Hinweise (§ 5.2. ff). Dabei ist zwischen paketversandfähiger und Speditions-Ware zu unterscheiden.                 Handelt es sich um Speditions-Ware, so wird darauf ausdrücklich im Rahmen der Artikelbeschreibung sowie im Bestellprozess hingewiesen.
        5.2 Widerrufsrecht für Verbraucher bei paketversandfähiger Ware:

        Widerrufsbelehrung

        Widerrufsrecht

        Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

        Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

        Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
    
            REMA-Wertstoffrecycling
            Michael Reupsch                
            Jaegerweg 16, 06406 Bernburg
            Tel.:0178 - 66 85 782
            Fax.:03496-509484
            E-Mail: info@REMA-Wertstoffrecycling.de

            St.-Nr.REMA 116/261/02729
            Steuerident-Nr.: 49681673251

        mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das         beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus         ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag         zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der         ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.         Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem,         welches der frühere Zeitpunkt ist.

        Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden         oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

        Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht          notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
        5.3 Hinweis auf das Nichtbestehen des Widerrufsrechts:
            Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher             maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
        5.4 Widerrufsrecht für Verbraucher bei gelieferter Speditions-Ware:

        Widerrufsbelehrung

        Widerrufsrecht

        Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

        Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

        Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

        REMA-Wertstoffrecycling
        Michael Reupsch
        Jaegerweg 16, 06406 Bernburg
        Tel.:0178 - 66 85 782
        Fax.:03496-509484
        E-Mail: info@REMA-Wertstoffrecycling.de

        St.-Nr.REMA 116/261/02729
        Steuerident-Nr.: 49681673251

        mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das         beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

        Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

        Folgen des Widerrufs

        Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus            ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag         zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der         ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

        Wir holen die Waren ab. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren in Höhe von 5,00 EUR.

        Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht         notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
        5.5 Hinweis auf das Nichtbestehen des Widerrufsrechts:
        Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich         ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
    § 6 Preise, Versand, Lieferbedingungen/ Lieferzeitpunkt, Selbstbelieferungsvorbehalt
        6.1 Sämtliche Kaufpreise sind den Kurz- oder Detailansichten der jeweiligen Warenangebote im Webshop unmittelbar zu entnehmen und verstehen sich inklusive der deutschen Umsatzsteuer                 und sonstiger Preisbestandteile, jedoch ohne Versand- und Verpackungskosten. Die einschlägige Versandkostentabelle ist über einen unmittelbaren Link in der jeweiligen                 Artikelbeschreibung oder im linken Menü unter „Versand“ abrufbar.
        6.2 Eine Selbstabholung der Ware durch den Kunden ist während der in § 2.2 dieser Bedingungen aufgeführten Geschäftszeiten in unserem Versandzentrum in Halver möglich.
        6.3 Der Versand erfolgt ausschließlich per DHL, im Einzelfall bei sperrigen Waren – entsprechend ausgewiesen – über eine Spedition. Der Kunde kann die genaue Höhe der Versand- und                 Verpackungskosten sowie ggf. anfallender Nachnahme-/ Inkassogebühren unmittelbar der Artikelbeschreibung oder durch Mausklick auf den Link „zzgl. Versandkosten“ oder durch                 Mausklick im linken Menü des Shops auf den Punkt “Versandinformation“ entnehmen. Dort erhält er einen detaillierten Endpreis-Überblick über die Versand- und Verpackungskosten. In der                 Bestellübersicht am Ende des Bestellvorgangs werden die Versand- und Verpackungskosten nochmals gesondert ausgewiesen.
        6.4 Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1 - 5 Werktagen, soweit der Artikel als lagernd ausgewiesen ist (grün markiert). Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse                 (Banküberweisung bzw. Sofort-Überweisung) am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei PayPal-Zahlung am Tag nach Erteilung des PayPal-                    Zahlungsauftrags bzw. bei DHL-Nachnahme oder Kauf auf Rechnung oder Kreditkartenzahlung am Tag nach Vertragsschluss zu laufen, und endet am darauf folgenden fünften Tag. Fällt                 der letzte Tag der vorgenannten Zeitspanne auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Ort der Auslieferung staatlich anerkannten Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der                 nächste Werktag. Bei Insellieferungen innerhalb von Deutschland kann sich die Zeitspanne auf bis zu 7 Werktage, bei Lieferungen nach Österreich auf bis zu 10 Werktage verlängern. Bei                 Sperrgut bzw. Speditionslieferungen kann sich die Zeitspanne auf bis zu 12 Werktage verlängern. Der Kunde erhält eine Mitteilung per E-Mail, wenn die Ware ausgeliefert wird. Rot                 markierte Artikel sind grundsätzlich nicht liefer-/ bestellbar.
        6.5 Sollte ein vom Kunden bestellter Artikel nicht verfügbar sein, weil REMA-Wertstoffrecycling wider Erwarten vom eigenen Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wurde, so                 behält sich REMA-Wertstoffrecycling den Rücktritt vom Kaufvertrag vor. In diesem Fall wird REMA-Wertstoffrecycling den Kunde unverzüglich informieren und ggf. die Lieferung eines                 vergleichbaren Produktes vorschlagen. Steht kein vergleichbares Produkt zur Verfügung oder wünscht der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes, so wird                 REMA-Wertstoffrecycling dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.    
    § 7 Kaufpreiszahlung, Zurückbehaltungsrecht
        Die Zahlung erfolgt beim Versendungskauf wahlweise per Zahlung auf Rechnung, SEPA-Lastschrift, PayPal, Kreditkarte oder Nachnahme. Der Kaufpreis zzgl. Versand- und Verpackungskosten         ist erst nach Lieferung der Ware an den Kunden zur Zahlung fällig. Im Fall von Nachnahme als Zahlungsmittel sind Kaufpreis sowie Versand- und Verpackungskosten gegenüber dem Zusteller         Zug-um-Zug gegen Übergabe der Lieferung zur Zahlung in bar fällig.
    § 8 Eigentumsvorbehalt
        Gekaufte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von REMA-Wertstoffrecycling. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung         oder Umgestaltung ohne Zustimmung von REMA-Wertstoffrecycling nicht gestattet.
    § 9 Mängelgewährleistung
        Für sämtliche im Webshop von REMA-Wertstoffrecycling angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
    § 10 Anzuwendendes Recht
        10.1 Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Ist der Kunde Verbraucher (vgl. § 1.3 dieser                 Allgemeinen Geschäftsbedingungen), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Verbraucher schützende Vorschriften des Staates, in dem                 Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
        10.2 Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf (CISG) wird ausgeschlossen.
        10.3 Sofern der Kunde Unternehmer ist, wird vereinbart, dass Erfüllungsort der Hauptgeschäftssitz von REMA-Wertstoffrecycling ist. Ist der Kunde, der Unternehmer ist, zugleich Kaufmann, so                 wird zudem als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag der Hauptgeschäftssitz von REMA-Wertstoffrecycling vereinbart.                 REMA-Wertstoffrecycling ist berechtigt, Unternehmer auch an deren allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.